Buntesehrenamthospiz 2019

02.11.2019

#buntesehrenamthospiz2019 war das Motto zum Welthospiztag und somit auch das Motto unserer 11. Veranstaltung zum Welthospiztag am Sonntag, den 13.10.2019.

„Kann Hospizarbeit bunt sein?“ -Das war eine der Fragen, die sich an dem Nachmittag stellten, die sich aber sofort beantwortete sobald man die helle, lichtdurchflutetet, mit einem bunten Mobile und vielen bunten Luftballons geschmückte evangelische Kirche in Nußloch betrat.

Ja, es kann bunt sein, viele verschiedene Menschen nehmen die Hospizarbeit in Anspruch und die große Aufgabe, die sich unserer Koordinatorin Melanie Ratz stellt, ist es für jeden der eine Begleitung von uns mit uns wünscht, die geeignete Person zu finden. Dies kann nur funktionieren, da wir bunt gemischte ehrenamtliche Mitarbeiter/innen haben, die sich dieser Aufgabe stellen.

Bunt war auch unser Programm: Kinderchor, Hospizband, ein bunt gemischtes Publikum, vom Baby bis zu gut betagten Senioren, alle waren gekommen um diesen Nachmittag gemeinsam zu verbringen. Ein ganz besonderes Highlight waren die Darbietungen der Chor AG der Schillerschule Nußloch unter der Leitung von Frau Simone Teufel und Frau Britta Dörner – alleine aber auch zusammen mit der Hospizband flogen die Töne leicht und beschwingt, aber auch fragend nach dem ‚Warum‘ wie bunte Konfettiflocken durch die Kirche und berührten einen jeden Besucher.

Wir sind glücklich, dass uns das Spagat zwischen Kinderchor und Hospizarbeit gelungen ist.

Wir danken hierfür der Schulleitung Frau Sabine Metzger für den Mut, auf unsere Anfrage einzugehen und den Chorleiterinnen für die Umsetzung UND natürlich den Kindern, die auf so wunderbare bunte Weise unsere Veranstaltung zum Welthospiztag 2019 mitgestaltet haben.

Auch den Eltern sei an dieser Stelle gedankt, dass dieser Termin in ihrer Wochenendgestaltung Platz gefunden hat und wir die Kinder begrüßen und die Darbietungen unserem Publikum ermöglichen konnten.

(ANW)

 

Fotoserien


Hospiz (02.11.2019)